Mehr Generationen Haus Miteinander der Generationen
Schriftgrad ändern A  A+  A++   
Kontakt  Impressum  Sitemap  
     Sie befinden sich hier: Presse - 2009 - 08. Mai 2009 
schmuckband

08. Mai 2009

Für die Ideen ist Gräber zuständig

Bald eröffnet das Haus „Miteinander der Generationen“ auf dem Steinrausch

Christian Gräber ist der neue Organisator des Hauses „Miteinander der Generationen“. Stadt Saarlouis und evangelische Kirche eröffnen den neuen Treffpunkt am Samstag, 16. Mai. Gräber freut sich auf Ideen.


Saarlouis. Christian Gräber, 35, ist das Gesicht des Projektes „Miteinander der Generationen“, das am Samstag, 16. Mai, offiziell eröffnet wird. Man wird Gräber, ein Diplom-Soziologe, immer da antreffen, wo sich Leben in diesem Projekt zu regen beginnt. „Miteinander der Generationen“ ist zunächst ein Gebäude: das frühere evangelische Gemeindezentrum auf dem Steinrausch (Konrad-Adenauer-Alle 138). Kirchengemeinde und Stadt haben es zu einer Plattform, umgewidmet, in der sich Menschen treffen, ihre Fähigkeiten einbringen und wohlfühlen sollen.

In der Mitte des Zentrums, dem früheren Gottesdienstraum, entsteht ein Café. In den Räumen selbst sollen sich Initiativen und Angebote entfalten, und zwar für junge Leute, die mittlere Generation und die Älteren. Gern gesehen dabei: Die einen helfen den anderen. Jugendliche also erschließen Älteren das Internet, zum Beispiel. Oder Ältere helfen Kindern bei den Hausaufgaben. „Was genau dort geschieht, werden wir sehen“, sagt Gräber. „Ich werde sehen, wer welchen Bedarf hat, was angeregt oder nachgefragt wird.“ Angesprochen sind vor allem Einzelne – „Miteinander der Generationen“ soll kein Vereinshaus werden. Und angesprochen sind Bürgerinnen und Bürger, gerade auch ältere, aus der ganzen Stadt Saarlouis. Hintergrund des Projektes ist der demographische Wandel. Er bringe neuen Bedarf, aber auch neue Betätigungsmöglichkeiten für Menschen jeden Alters mit sich, unterstreicht Gräber.
Christian Gräber ist der Referent für dieses Projekt, und er ist ständig vor Ort, „ich bin der Ansprechpartner“. Das Projekt „Miteinander der Generationen“ öffnet am Samstag, 16. Mai, 15 Uhr, mit einem großen öffentlichen Fest: mit allem Drum und Dran und großem Kinder-Programm, Ponyreiten eingeschlossen. We

Kontakt: Christian Gräber
freut sich über jede Art von Nachfrage. Telefon (06831) 988 541; c.graeber@miteinander-saarlouis.de.

Autor/in: SZ-Redakteur Johannes Werres

Saarbrücker Zeitung vom Freitag, 08. Mai 2009

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend    
Kontakt  Impressum  Sitemap